Montag, 11. Juni 2018

#23/52 2018

Endlich wieder up to date ...

Montag




Am Montag genoss ich die Mittagspause am Teich in der Sonne. Herrlich - endlich raus aus der Klimaanlage.


Im Teich vor unserem Bürohaus blühen sie Seerosen.



Dienstag




Dienstag mal wieder mit Bus und Bahn unterwegs - nach der Arbeit muss ich in die Stadt. Das tue ich mir schon seit Ewigkeiten nicht mehr mit dem Auto an.


Dann bleibt auch Zeit auf dem Weg zum Büro die Gräser zu fotografieren.



Mittwoch




Am Mittwoch mussten Junior und ich schon wieder in die Stadt. Vor dem eigentlichen Termin haben wir noch einen Besuch im neu eröffneten Elektronikmarkt dazwischen geschoben. Die Koi-Karpfen schwimmen nett auf dem Fußboden herum (digital natürlich) und wenn man über die Kacheln läuft, dann sieht es aus als würde man übers Wasser laufen. Netter Gag.


Bei der Hitze hilft nur eine leckere Abkühlung. Ok, in der Stadt kostet eine Eiskugel schon mal 1,40 €, dafür sind das aber auch Monsterkugeln. Nach so einem Eisbecher bin ich immer papp-satt.



Donnerstag




Mal sehen, ob ich in 8 Wochen auch wieder auf diesen Schuhen laufen kann.


Schnipp, Schnapp, Haare ab. Ist bei diesen Temperaturen einfach besser.



Freitag




Heute hatte eigentlich nur Junior seinen Friseurtermin, aber ich hatte irgendwie Lust auf Farbe und die Friseurin hatte Lust auszuprobieren, wie die bunte Haarkreide nicht auf blondiertem sondern auf grauem Haar zur Wirkung kommt - hält nur bis zur nächsten Haarwäsche ;-)



Das heiße und feuchte Wetter ist fantastisch für unsere Erdbeeren auf dem Balkon. Dieses Jahr konnte ich sogar Marmelade machen, letztes Jahr hat es nur zum Naschen gereicht. Ich nehme einen Gelierzucker, bei dem nicht gekocht werden muss, so schmeckt die Marmelade extra fruchtig.



Samstag




Was macht man, wenn man ein Brot backt und dann immer noch fast den gesamten Hefeblock übrig hat? Kleine Brötchen backen - hmmmm die waren lecker....


Und danach haben ich den Esoterik-Lemming in mir mal wieder gefüttert. Ich liebe es mir die Karten zu legen, aber "normale" Tarotkarten inspirieren mich zur Zeit so gar nicht. Also habe ich mir mal was ganz anderes gegönnt - ein Kartenlegeset mit Tierkarten (von Bär, Spinne, Chamäleon, Hase über Krokodil, Geier, Biber, Wal, Ameise bis zu Phönix und Drache). Jedes Tier verkörpert bestimmte Eigenschaften.
Ich find's gut.


Sonntag



Der schöne Kranichstoff kam am Sonntag unter die Nadel. Das Ergebnis kann ich jetzt noch nicht zeigen. :-)


Nachmittags war dann auch das leckere Buttermilchbrot nach der Plötz-Methode (wenig Hefe und lange Gehzeiten) fertig. Bei frischem Brot raste ich ja aus, da könnte ich locker den halben Laib auf(fr)essen.

Heute gab es nach langer Zeit mal wieder Stulle auf der Arbeit - mjam ...

Schöne Woche euch!!

Astrid

Information: Die Schnittmuster und Anleitungen (Stricken, Nähen, Häkeln, Sticken, Basteln ...) sowie die verwendeten Materialien, die ich hier in diesem Blog aufführe, sind selbst bezahlt.

Kommentare:

  1. Deine Woche liest sich sehr schön und die Bilder dazu sind ein Augenschmauss. Ich würde gerne auch mal wieder in solchen Schuhen laufen können, aber ich glaube, ich bekomme das nicht mehr hin:-)Das mit den Tierkarten finde ich sehr spannend. Das ist bestimmt ein ganz besonderes Kartenset. Ist die Auslegung auch in Englisch geschrieben?
    Ich bin gespannt, was Du aus dem Kranichstoff nähst. Der ist wunderschön!
    Herzliche Grüsse
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. So gern hätte ich bunte Haare. Bin zu feige und zu faul dazu.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch :-) !

Um eure Kommentare verarbeiten zu können, braucht meine Plattform euren Nick-Name (Benutzernamen) und eure IP-Adresse (weitere Infos siehe Link Datenschutz Google/Blogger). Wenn ihr das nicht möchtet, könnt ihr anonym kommentieren oder mir eine E-Mail schicken (Adresse siehe Impressum). Mein Mail-Provider (Netcologne) wird allerdings eure E-Mail-Adresse und auch eure IP-Adresse speichern (müssen) - zur Bearbeitung eurer E-Mails.

Ich freue mich aber auch über Postkarten (Adresse siehe Impressum).

Wenn ihr Kommentare gelöscht haben wollt, könnt ihr das entweder selber tun oder ihr gebt mir Bescheid, dann lösche ich diese.

Ich persönlich bin an euren privaten Daten nicht interessiert.