Donnerstag, 1. Februar 2018

Prairie Fire No. 2 - dasselbe in Grün

2016 hatte ich diesen Pullover gestrickt:


Aus einem wunderschönen Baumwoll/Woll-Gemisch (Rowan Summerspun 50% Merino/50% Baumwolle). Das ist dem Pullover auch zum Verhängnis geworden, denn mein Denkfehler Baumwolle = Waschmaschine war ein großer.

Er war ein wenig geschrumpft - ich passte zwar noch rein, musste aber zuppeln und ziehen.
Er war ein wenig verfilzt - daher ließ sich das Muster gar nicht mehr so schön erkennen und zuppeln und ziehen gestaltete sich auch schwierig.

Er musste leider gehen.

Dieser Pullover ist aber so einfach und schön zu stricken und dabei so effektvoll, dass ich ihn noch mal gestrickt habe (was bei mir selten passiert).


auf dem Püppchen eine nette Figur

Der Pullover wird von oben nach unten an einem Stück gestrickt. Das Muster startet in der vorderen Mitte und nimmt nach unten hin immer mehr zu. Der Mustersatz geht über 6 Reihen und wird immer wiederholt. Auf der Rückseite trifft das Muster dann irgendwann zusammen.

auch ärmellos nicht schlecht

Das Schöne bei der Methode ist, dass man den Pullover jederzeit anprobieren kann - vorausgesetzt die Nadeln sind lang genug oder man legt die Maschen auf einem separaten Faden still.


3/4-Ärmel sind mir aber lieber.




Mittlerweile habe ich ihn von Hand gewaschen und er ist dabei etwas länger geworden und das Muster kommt noch schöner raus.

Anleitung: Prairie Fire von TinCanKnits (auf englisch - in den Größen 0-6 Monate bis 4XL!!)
Wolle: Schaffhauser Wolle Allround 100% Merino, geerbt von einer Freundin aus der Schweiz

Beim Stricken fühlte sich die Wolle etwas kratzig an, aber ich habe ihn jetzt schon so oft getragen - er trägt sich wunderbar.

2018 möchte ich noch mehr Kleidung selber machen.

Astrid

Kommentare:

  1. Was für ein Unterschied!!! Durch die Wollmusterung wirkt das wie ein komplett anderes Stück!

    AntwortenLöschen
  2. mit der unifarbender wolle sieht man das wundervollen dessin des muster das am rücken beendet noch besser ! prima, bestimmt sehr behaglich zu tragen !
    lieber gruss

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein wunderschönes Muster! Der Pulli sieht einfach toll aus, auch in der Farbe. Grün ist ganz besonders schön. Es gab eine Zeit, da hab ich nur grün getragen, in allen Kombinationen.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch :-) !

Um eure Kommentare verarbeiten zu können, braucht meine Plattform euren Nick-Name (Benutzernamen) und eure IP-Adresse (weitere Infos siehe Link Datenschutz Google/Blogger). Wenn ihr das nicht möchtet, könnt ihr anonym kommentieren oder mir eine E-Mail schicken (Adresse siehe Impressum). Mein Mail-Provider (Netcologne) wird allerdings eure E-Mail-Adresse und auch eure IP-Adresse speichern (müssen) - zur Bearbeitung eurer E-Mails.

Ich freue mich aber auch über Postkarten (Adresse siehe Impressum).

Wenn ihr Kommentare gelöscht haben wollt, könnt ihr das entweder selber tun oder ihr gebt mir Bescheid, dann lösche ich diese.

Ich persönlich bin an euren privaten Daten nicht interessiert.