Montag, 5. Februar 2018

#5/52 2018

Montag




Der Montag startet mit dem Studientag für's Kind - damit mittags was Warmes in den Bauch kommt - noch schnell ein paar Gutscheine vom Burger-Brater verbraten.




Hui - bald ist wohl wieder Friseur angesagt - ein kleiner Pferdeschwanz ist schon wieder drin ...


Dienstag




Der Dienstag startet auf dem Weg zur Bahn mit wundervollstem Morgenrot ...



und endet abends mit einem super-tollen Vollmond. (Ich weiß, der Super-, Blau- und Blutmond war erst Mittwoch ...)


Mittwoch




Am Mittwoch wird morgens ein Geburtstagsständchen gesungen. Ich bin kein großer Freund von Sprachnachrichten im Chat, aber wenn's persönlich nicht geht - wat willste maache ...




Abends wird das Achtsamkeitsglas mit schönen Ereignissen gefüllt.


Donnerstag




Na? Wer kann sagen was dem Junior auf dem Weg zur Schule widerfahren ist?




Ich brauche auf jeden Fall mehr Durchblick ;-)


Freitag




Einsingen für die kommenden Tage. Mein erstes Mal bei Loss mer singe. Ohne Kostüm fühlt man sich etwas deplatziert, aber wir kommen direkt von der Arbeit...




... und sich danach dat Föttche beim Umsteigen abfrieren *lach* - aber die Aussicht ist schön in Deutz.


Samstag





Wer Stränge hat, muss wickeln. Klar geht das ganz elogant mit einer Haspel und einem Wollwickler. Bei mir geht das old-school auf dem Schoß und ein Bällchen machen.



Damit es mit dem Pullover weitergehen kann. Flax light von tincanknits mit schöner Sockenwolle von Rowan.


Sonntag




Wir sitzen mal wieder. Dorfsitzung bei uns im Veedel von der wundervollen KG von 18 Uhr 23. Klein aber fein, gutes Programm, nette Leute, viel Spaß.



Big hair - ich kann euch sagen, dass war wie früher - kämmen ist da nicht, da hilft nur Haare waschen!!


Eine schöne Woche!

Astrid

Kommentare:

  1. Wieder mal schön illustriert! Du warst zum ersten Mal bei "Loss mer singe"? Glaub ich nicht...
    Dorfsitzung? Da würde ich gerne mehr wissen.
    LG
    A. linksrheinisch

    AntwortenLöschen
  2. Was ist denn ein Föttche:-)))?
    Herzlich Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch :-) !

Um eure Kommentare verarbeiten zu können, braucht meine Plattform euren Nick-Name (Benutzernamen) und eure IP-Adresse (weitere Infos siehe Link Datenschutz Google/Blogger). Wenn ihr das nicht möchtet, könnt ihr anonym kommentieren oder mir eine E-Mail schicken (Adresse siehe Impressum). Mein Mail-Provider (Netcologne) wird allerdings eure E-Mail-Adresse und auch eure IP-Adresse speichern (müssen) - zur Bearbeitung eurer E-Mails.

Ich freue mich aber auch über Postkarten (Adresse siehe Impressum).

Wenn ihr Kommentare gelöscht haben wollt, könnt ihr das entweder selber tun oder ihr gebt mir Bescheid, dann lösche ich diese.

Ich persönlich bin an euren privaten Daten nicht interessiert.