Sonntag, 13. Mai 2018

Nährausch

Vorletzte Woche packte mich endlich mal wieder das Nähfieber. Jippieh !

Ok - nix Spannendes - viel Sweat (ohne Blood and Tears ;-)  ), aber es hat wieder so viel Spaß gemacht.


Die Tasche hatte ich euch schon in einem der Wochenrückblicke gezeigt. Hier noch mal die Infos mit Link:

Anleitung: Petal Pouch von noodlehead
Material:  außen: Möbelstoff von Stoff und Stil; innen: Dutch Love von Hamburger Liebe


Hier seht ihr wie viel in diese Tasche passt, sogar ein Klebefilmabroller. Und durch die große Öffnung findet man schnell was man sucht.
Und was es mit der Figur von Maleficent auf sich hat, das erzähle ich ein anderes Mal.


Die Socken hattet ihr auch schon in einem Wochenpost gesehen. Ich finde es faszinierend, was man mit 3 Nähten pro Socken so alles schafft. :-)

Anleitung: Freebook "Sockenliebe" von cherry picking
Stoff: Jersey von ??? (scheint mal wieder länger her zu sein...)


Im Sommer mag ich kurze Hosen im Boxer-Shorts Style. Ja - auch mit fast 50. Hier sind jetzt gleich 3 Stück entstanden (Nr. 2 ist gerade in der Wäsche ...).

Anleitung: E-Book "Lexi" von Evie la Luve (zu kaufen auf etsy)
Stoffe: Sternennicki, dunkelblauer Sweat und auf dem letzten Foto, weinroter Sweat.

Eigentlich ist das Schnittmuster für Webware und wird im schrägen Fadenlauf zugeschnitten. Bei diesen Hosen habe ich wg. der bereits vorhandenen Elastizität drauf verzichtet und es funktioniert 1a.

Da ich gleich beim Ersatz Webware durch Sweat war... Wer sagt, dass manche Blusen immer aus Blusenstoff genäht werden müssen. Hier folgt das nächste Beispiel:


Anleitung: E-Book "FrauFrida" (Oversize-Bluse) von schnittreif
Stoff: Schwalbensweat von Stoff und Stil

Und da ich keine Reste mehr rumliegen haben möchte, ist aus dem Rest Schwalben-Sweat noch ein T-Shirt entstanden:


Anleitung: E-Book "FrauJosy" ebenfalls von schnittreif - hier in Kombi mit der weinroten Boxer-Short (auch schon zu sehen bei meinen 12 von 12).

Diesmal haben es die Modelle noch nicht mal auf mein Püppchen geschafft und daher müsst ihr mit Tragefotos vorlieb nehmen ;-) *Für mehr Realität im Internet*

Das ist aber noch nicht alles, was entstanden ist ...

Schönen Muttertag, wir genießen hier den lang ersehnten Regen !!
Astrid

Kommentare:

  1. Grüße aus dem linksrheinischen Nähwana! Oma hat den Muttertag ( was will man bei so einem Wetter? ) zum Großkampftag erkoren, denn morgen muss das Paket mit den Sachen für den Kretaurlaub raus. Da ich ja zwischenzeitlich der DSVGO - Hysterie (leicht) anheim gefallen war, habe ich so dolle auch auf meinem Computer aufgeräumt und meinen ganzen Kalender durch einen falschen Klick auch in der Cloud verpuffen lassen. Von daher hatte ich die Deadline für die Hochsommerklamöttchen eine Woche später im Kopf....
    Aber es macht Spaß! Jetzt kommt auch noch eine Shorts für das mittlerweile große M dran...
    Diese Taschen mit dem alternativen Reissverschluss"einbau", die bringen's...
    Eine gute neue Woche!
    A.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid, so ein Nährausch ist klasse. Ich warte da auch manchmal direkt drauf.
    Zur Zeit nähe ich an einem Rock für mich, ich zeig ihn dann auf dem Blog:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch :-) !

Um eure Kommentare verarbeiten zu können, braucht meine Plattform euren Nick-Name (Benutzernamen) und eure IP-Adresse (weitere Infos siehe Link Datenschutz Google/Blogger). Wenn ihr das nicht möchtet, könnt ihr anonym kommentieren oder mir eine E-Mail schicken (Adresse siehe Impressum). Mein Mail-Provider (Netcologne) wird allerdings eure E-Mail-Adresse und auch eure IP-Adresse speichern (müssen) - zur Bearbeitung eurer E-Mails.

Ich freue mich aber auch über Postkarten (Adresse siehe Impressum).

Wenn ihr Kommentare gelöscht haben wollt, könnt ihr das entweder selber tun oder ihr gebt mir Bescheid, dann lösche ich diese.

Ich persönlich bin an euren privaten Daten nicht interessiert.