Dienstag, 10. Juli 2018

#27/52 2018

In der vergangenen Woche ging es ganz schön hin und her. Das hat Spuren hinterlassen.

Montag




Termin bei der Frauenärztin - her mit dem roten Saft. 
Zum Glück macht mir das nicht ganz so viel aus, nur hingucken darf ich nicht.



Dienstag




Am Dienstag juckte es mich mal wieder in den Füßen die Wegstrecke zu meiner Arbeit zu Fuß in Angriff zu nehmen. Das Wetter war fantastisch und die Ausblicke ebenfalls. So ruhig habe ich den Rhein schon lang nicht mehr gesehen.



Mittwoch




Am Mittwoch lockte mich die Kultur abends in die Schule. Der Projektkurs Englisches Theater der Q1 führte Pride and Prejudice mein Lieblingsbuch von Jane Austen als Theaterstück auf. Mit Bollywood-Anleihen, Tanzszenen und Gesang - herrlich. Die Schüler waren alle große Klasse !!! 
Wir haben zwar alle geschwitzt wie sonst was an diesem heißen Tag, aber die Rückfahrt mit Fahrtwind am Rhein entlang war herrlich.



Donnerstag




Am Donnerstag gibt es temperaturmäßiges Kontrastprogramm - Tiefkühltemperaturen im Dorint-Hotel. Mitarbeiterveranstaltung. Essen, Trinken, Vorträge, Teambuilding-Maßnahmen, Kaffee, Süßes und am Ende hätte die Beachparty am Otto-Maigler-See gewunken. Aber - die Klimaanlage war stärker. Seit dem geht's mir im Hals nicht mehr ganz so gut.



Freitag




Black Friday
Als ich morgens in den Keller komme um mein Fahrrad zu holen, ist es weg.
Geklaut. Aus dem Keller.
Den Nachbarn sei Dank.
F*ck!



Samstag




Ok, dann halt wieder mehr auf des Schusters Rappen oder mit dem alten Hollandrad.



Sonntag




Zum Abschluss der Woche doch noch etwas Entspannendes.

To be continued ...

Astrid

Kommentare:

  1. Das gibt es doch nicht! haben die Idioten die Tür offen gelassen? So ein Ärger aber auch!
    Drück dich!
    A linksrheinisch

    AntwortenLöschen
  2. Aus dem Keller geklaut? Nein! Echt? Das ist ja dreist!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch :-) !

Um eure Kommentare verarbeiten zu können, braucht meine Plattform euren Nick-Name (Benutzernamen) und eure IP-Adresse (weitere Infos siehe Link Datenschutz Google/Blogger). Wenn ihr das nicht möchtet, könnt ihr anonym kommentieren oder mir eine E-Mail schicken (Adresse siehe Impressum). Mein Mail-Provider (Netcologne) wird allerdings eure E-Mail-Adresse und auch eure IP-Adresse speichern (müssen) - zur Bearbeitung eurer E-Mails.

Ich freue mich aber auch über Postkarten (Adresse siehe Impressum).

Wenn ihr Kommentare gelöscht haben wollt, könnt ihr das entweder selber tun oder ihr gebt mir Bescheid, dann lösche ich diese.

Ich persönlich bin an euren privaten Daten nicht interessiert.