Montag, 4. November 2013

Auszeit ...

... und was machen die Puschen im Backofen ...

Eigentlich war der Tag ja ganz anders geplant, aber dann ruft die Schule an, man verlässt fluchtartig die Arbeit und nun liegt Sohnemann krank auf dem Sofa und man hat einen ganzen Nachmittag "frei".

Zeit eine Kleinigkeit zu häkeln ...

Jetzt kommt wieder die Zeit wo ich vormittags auf der Arbeit gerne kalte Hände bekomme. Warum und wieso nur vormittags? Keine Ahnung.
Da ich aber nicht mit Handschuhen meiner Arbeit nachgehen kann, nehme ich gerne Handstulpen oder verlängerte Pulswärmer (nicht zu verwechseln mit den Schweißbändern aus Frottee beim Tennis).


Hier mal eine Version mit "Rüschen".

Anleitung: Pretty Picot Wristlets - zu finden auf ravelry
Wolle: aus dem Vorrat - ohne Banderole ...

Und während man ja jetzt den ganzen Nachmittag zu Hause ist, können die Filzpuschen 2. Versuch im Backofen trocknen ...

1 Kommentar:

  1. Voll süss ♥
    Gute Besserung an Herrn Nilson ♥
    Liebe Grüße
    Mo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch :-) !

Um eure Kommentare verarbeiten zu können, braucht meine Plattform euren Nick-Name (Benutzernamen) und eure IP-Adresse (weitere Infos siehe Link Datenschutz Google/Blogger). Wenn ihr das nicht möchtet, könnt ihr anonym kommentieren oder mir eine E-Mail schicken (Adresse siehe Impressum). Mein Mail-Provider (Netcologne) wird allerdings eure E-Mail-Adresse und auch eure IP-Adresse speichern (müssen) - zur Bearbeitung eurer E-Mails.

Ich freue mich aber auch über Postkarten (Adresse siehe Impressum).

Wenn ihr Kommentare gelöscht haben wollt, könnt ihr das entweder selber tun oder ihr gebt mir Bescheid, dann lösche ich diese.

Ich persönlich bin an euren privaten Daten nicht interessiert.