Samstag, 19. Oktober 2013

Mutter-Kind-Mütze oder

Keep it simple!

Ich mach und mag gern Sachen, die schlicht, clean, aber mit einem gewissen Twist sind.

Unser Zahnlücken-Django, Herr Nilsson, präsentiert heute so ein schlichtes Mützen-Modell:


Anleitung: Barley von tincanknits aus der Simple Collection
Wolle: Bravo von smc - waschmaschinentauglich

Die Socken aus der Simple Collection haben es mir auch angetan ...

Kommentare:

  1. Das Foto ist klasse - ´nen Zahnlückendjango habe ich hier auch zu Hause. Zuuuuu süüüüß - auch wenn sie das ja nicht mehr unbedingt sein möchten ;o)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin froh, dass ich überhaupt ein Foto hinbekommen habe - im Moment ist er ein ganz schlimmer Poser ...

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Mütze!! Die Anleitung habe ich mir direkt
    mal abgespeichert, DAnkeschöön :-*
    Und das Foto ist voll süüss
    GGLG
    Mo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch :-) !

Um eure Kommentare verarbeiten zu können, braucht meine Plattform euren Nick-Name (Benutzernamen) und eure IP-Adresse (weitere Infos siehe Link Datenschutz Google/Blogger). Wenn ihr das nicht möchtet, könnt ihr anonym kommentieren oder mir eine E-Mail schicken (Adresse siehe Impressum). Mein Mail-Provider (Netcologne) wird allerdings eure E-Mail-Adresse und auch eure IP-Adresse speichern (müssen) - zur Bearbeitung eurer E-Mails.

Ich freue mich aber auch über Postkarten (Adresse siehe Impressum).

Wenn ihr Kommentare gelöscht haben wollt, könnt ihr das entweder selber tun oder ihr gebt mir Bescheid, dann lösche ich diese.

Ich persönlich bin an euren privaten Daten nicht interessiert.