Mittwoch, 7. August 2013

Frau Julie im August

Schon vor der großen Sonntags-Sause haben zwei Kleider nach Frau Julie in meinen Kleiderschrank Einzug gehalten. Ich bin begeistert. Bei diesen Temperaturen sind diese Kleider einfach nur genial. Und man sieht ordentlich angezogen aus - fürs Büro.


Als Gürtel habe ich keine Jersey-Streifen verwendet, sondern schmale Ledergürtel eingezogen. Ist zwar etwas umständlicher bei der Wäsche - jedes Mal raus aus dem Tunnel und wieder rein in den Tunnel, sieht aber, finde ich, schöner aus.

Schnittmuster: Frau Julie von schnittreif
Stoffe: gut abgehangener Jersey vom Stoffmarkt
Gürtel: vom Textil-Schweden

Kommentare:

  1. Tolle Kleider, herzlichen Glückwunsch! Habe gerade etwas gestöbert, bin begeistert und bleibe! Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Petra,
      schön dat du do bes!

      Herzlich Willkommen und schön, dass es Dir bei mir so gut gefällt.

      Du hast übrigens sehr interessante Berufe !!

      LG Astrid

      Löschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch :-) !

Um eure Kommentare verarbeiten zu können, braucht meine Plattform euren Nick-Name (Benutzernamen) und eure IP-Adresse (weitere Infos siehe Link Datenschutz Google/Blogger). Wenn ihr das nicht möchtet, könnt ihr anonym kommentieren oder mir eine E-Mail schicken (Adresse siehe Impressum). Mein Mail-Provider (Netcologne) wird allerdings eure E-Mail-Adresse und auch eure IP-Adresse speichern (müssen) - zur Bearbeitung eurer E-Mails.

Ich freue mich aber auch über Postkarten (Adresse siehe Impressum).

Wenn ihr Kommentare gelöscht haben wollt, könnt ihr das entweder selber tun oder ihr gebt mir Bescheid, dann lösche ich diese.

Ich persönlich bin an euren privaten Daten nicht interessiert.