Sonntag, 11. August 2013

Stadtspaziergang

Eigentlich ist die Überschrift doppelt gelogen:

Von der Stadt hab ich fast nix gesehen.
Und ein Spaziergang war es definitiv auch nicht.

Und wenn ich meine Füße fotografiert hätte, wie bei "le monde de kitchi" heute zu sehen, wären die hinterher mindestens doppelt so breit gewesen als vorher ;o)

Hier hab ich mich heute rum getrieben:


Auf dem Kölnpfad. Ein Rundwanderweg - rund um Köln immer an der Stadtgrenze lang.

Heute die erste Etappe: Von Rodenkirchen nach Klettenberg (22 km).
Beginnend an der kölschen Riviera, verträumte Sandbuchten, wandern entlang des Stroms, dann eintauchen in den sogenannten Grüngürtel Kölns und ihn erst kurz vor dem Ziel wieder verlassend. Dazwischen viele Aus- und Einsichten, Pferde, Kuhglockengeläut (!), Radler, Jogger, Hunde, verlassene Eisenbahnunterführungen, Wald, Wiese und Parks, überquerte Autobahnkreuze, Hochhausromantik und die Frage: Wo ist die Stadt?

Kommentare:

  1. Da hast du heute ja was geleistet! Puuh! Ich hab nur ein Jäckchen genäht & auf der Couch gechillt. ( Na ja, in meinem Alter steckt man Partys nicht mehr so weg ;-))
    Eine produktive Woche!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Klingt sehr interessant! Hier war heute leider kein Spaziergehwetter :o( Regen ohne Ende :o(
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen