Dienstag, 11. Oktober 2016

Morgenstimmung

Heute nicht mit dem Fahrrad zur Arbeit, sondern zu Fuß. Und dann nimmt man sich auch mal die Zeit das Handy zu zücken und den Morgennebel am Rhein zu fotografieren.




Nur wenige Fußgänger sind unterwegs. Ein, zwei Jogger aber jede Menge High-Speed-Radler - man hält sich also besser ganz am Rand.

Ich liebe den Oktober ...
Astrid

Kommentare:

  1. Da bin ich wohl wieder zu spät aufgestanden....
    Ganz liebe Grüße
    A linksrheinisch

    AntwortenLöschen
  2. Schön ist das, wenn der Nebel so aufsteigt. Da lohnt sich das frühe aufstehen immer.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch :-) !

Um eure Kommentare verarbeiten zu können, braucht meine Plattform euren Nick-Name (Benutzernamen) und eure IP-Adresse (weitere Infos siehe Link Datenschutz Google/Blogger). Wenn ihr das nicht möchtet, könnt ihr anonym kommentieren oder mir eine E-Mail schicken (Adresse siehe Impressum). Mein Mail-Provider (Netcologne) wird allerdings eure E-Mail-Adresse und auch eure IP-Adresse speichern (müssen) - zur Bearbeitung eurer E-Mails.

Ich freue mich aber auch über Postkarten (Adresse siehe Impressum).

Wenn ihr Kommentare gelöscht haben wollt, könnt ihr das entweder selber tun oder ihr gebt mir Bescheid, dann lösche ich diese.

Ich persönlich bin an euren privaten Daten nicht interessiert.