Donnerstag, 15. Mai 2014

Test, Test - DACHI

Habe die Ehre - ich bin Testnäherin.

Zum 1. Mal.

Spontan entschieden als Dolores von kleinformat ihren neuen Wickelkleidschnitt DACHI vorstellte.

Ich  L I E B E  Wickelkleider, die sind so bequem, die kaschieren so schön.

Ich  H A S S E  Wickelkleider, meistens klaffen sie oben oder unten auf und sind dadurch anstrengend zu tragen.

Einen guten Wickelkleidschnitt zu finden ist daher nicht einfach.

DACHI ist aber ein guter Wickelkleidschnitt, ein verdammt guter sogar. Weil er einfach ist, in Null Komma Nix genäht ist und super sitzt.

Ein paar Infos zu meiner Figur: ich bin 1,80 m groß, trage mittlerweile Kleidergröße 44/46 zum einen wegen der Oberweite, zum anderen wegen der Taillenweite - Hüfte ist bei mir vernachlässigbar.

Bei Dachi liege ich Oberweiten-technisch, daran soll man sich orientieren, zwischen 44/46 und 48/50. Da das Kleid oben eng anliegen soll, entscheide ich mich für 44/46.

Desweiteren kann man eine wildere (mit offenen Kanten) und eine bravere (schöne Säume mit Zwillingsnadel) Variante nähen. Ich entscheide mich für die wilde Variante - quick und dirty ist eher meine Maxime.

Lange Rede - kurzer Sinn, hier ist das Ergebnis:



Den Halsbeleg bzw. die Bindebänder habe ich doppelt genommen, da mein Jersey nicht durchgefärbt ist. Die Ärmel habe ich um ca. 3 cm verlängert, da ich sie gerne richtig lang habe. Das Kleid habe ich auch 2 cm verlängert, bei nächsten Mal würde ich (aufgrund meiner Größe) nochmal 5 cm dazu geben. Ich hab aber auch nicht genug Stoff gehabt.

Oben herum sitzt alles perfekt, alles ist gut verpackt, nix klafft auf, nirgendwo kann man reinluschern. Auch die Rockteile liegen gut übereinander, so dass auch hier beim Sitzen alles gut sitzt.

Ich hab jetzt nicht mit der Stoppuhr daneben gestanden, aber in 1 oder 2 Stündchen ist das Kleid fertig.

So, ich hab morgen eine Videokonferenz mit Paris und das ist mein Kleid du jour.

Bonsoir und vielen Dank an Dolores, dass ich Testnäherin sein durfte.

Ich liefere noch mal ein paar bessere Fotos bei Tageslicht nach ...

Kommentare:

  1. Ich bin verblüfft: 2 Stunden Nähzeit für ein Kleid für dich! Und dann ein Wickelkleid...? Ob ich? Aber ich bin 15 cm kleiner, hab nich so hübsche Beine, mehr Umfang, na ja, wirste am Samsktag schon sehen :-D
    Gute Nacht!
    A. Linksrheinisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Kompliment, aber ich kann nur sagen: Trau Dich !!! Und wenn das Ergebnis Dir nicht 100%ig gefällt, hast Du immerhin ein hübsches Garten-/Terrassen-/Strandkleid ;o)
      T-Shirts, die mir nach dem Nähen nicht gefallen, werden bei mir zu Schlafanzugoberteilen ...

      Löschen
  2. Liebe Astrid - ich bin BEGEISTERT!!!! Das Kleid sieht wunder-wunder-wunderschön aus und auch die (noch etwas holprige) Anleitung hat Dich nicht daran gehindert so ein tolles Kleid zu zaubern - Vielen vielen VIELEN DANK!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dolores, ICH habe zu danken. Und die Anleitung ist gar nicht holprig.
      Viele liebe Grüße
      Astrid

      Löschen
  3. Liebe Astrid, Du siehst toll aus! Und das Kleid auch :-)
    liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir, eine gelungene Konferenz und wenn ich das richtig verstanden habe, viel Spaß bei Deinem Treffen mit Astrid
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, danke schön !!!
      Und ich denke, wir Astrids im Doppelpack werden Spaß haben !!!
      Dir und Deinen Lieben auch ein schönes Wochenende!
      Astrid

      Löschen
  4. Wow ..... albsolut DEIN Schnitt!!! Sehr, sehr schön :)

    AntwortenLöschen