Mittwoch, 29. Januar 2014

Karneval rückt näher

Endlich mal wieder an der Nähmaschine !!!!

Ich muss Überstunden abbauen und hatte heute einen Gleittag.
Eine gute Gelegenheit weiter am Karnevalskostüm zu nähen.

Ich werde dieses Jahr an Weiberkarneval wieder mit meinen ehemaligen Kollegen die Innenstadt unsicher machen. Wir haben uns für eine Gruppenverkleidung entschieden. Figuren aus Asterix und Obelix - nur nicht Asterix und Obelix selber, die laufen an diesem Tag genug in der Stadt herum.

Nach Sichtung welche Figuren es gibt und der Berücksichtigung, dass zu späterer Stunde die Feierei mehr ins Warme verlegt wird, hab ich mich für 2 Figuren - sprich Kostüme - entschieden. Welch Luxus!

Die Draußen-Variante: Rohrpostix - der Postbote: Infos und Bild - bitte hier entlang.
Basis dieses Kostüms ist das Robin-Hood-Schnittmuster für Männer von Burda - Nr. 7333.
Als Stoff habe ich leuchtend-blauen Fleece besorgt.
Den Umhang habe ich heute fertig genäht - das "Kleid" folgt noch.
Den Schnurrbart lasse ich aber lieber weg.
Eine große "Posttasche" müsste sich auch noch in meinem Taschenregal finden lassen.
In diese Tasche kann ich dann drinnen mein Draußen-Kostüm verschwinden lassen.

Die Drinnen-Variante: Hatschi - die Indianerin aus Asterix in Amerika: Infos und Bild - bitte hier entlang.
Hier werde ich nichts nähen.
T-Shirt und kurze Hose kommen aus meinen Kleiderschrank.
Perücke ist vorhanden - nur das Stirnband muss ich noch nähen.

Das Problem bei den meisten Kostümen ist: Wohin mit Geld, Schlüssel, Handy, Taschentücher, Labello ...?
Da habe ich heute eine Hüfttasche genäht:


Schnittmuster: Hippe Tasche von Farbenmix
Stoff: Wildleder-Fake von buttinette

Passt, denke ich, ganz gut zu beiden Kostümen und so hab ich alles Wichtige an der Frau ;o))

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen