Montag, 13. November 2017

12 von 12 im November


Den ersten Blick am Morgen kann man sich nicht immer aussuchen - hier war es die Zimmerdecke im Hotel.

Auch die Superhelden im Foyer können mich nicht vor dem kalten und nassen Wetter beschützen.

Das ausgiebige Frühstück bei Freunden muss abtrainiert werden - wie gut dass ich meine Regenschuhe an hab.

Vorbei geht es an Kunst...

eine Runde um den Padersee.

Nach ausgiebigem Beregnen lassen geht es in die Stadt auf die Suche nach einem gemütlichen Café.

vorbei an Fachwerk

entlang der Paderquellen

über die Pader.

Jetzt erst mal ein paar Stunden Zeit totschlagen bis zur nächsten Verabredung. Stricken, Kaffee trinken und den Leuten zuhören.

Danach ins Stadtmuseum - die Ausstellung: Briten in Westfalen 1945 - 2017 - mit vielen, auch privaten, Erinnerungsstücken.

Auch ich habe in meinen Paderborner Zeiten liebend gerne BFBS gehört, die hatten einfach die coolere Musik ...

Mittlerweile ist es dunkel geworden ...

Noch ein letzter Tee, dann geht es wieder auf die Autobahn nach Hause.

Bei Caro ging es schon gestern rund.

Einen schönen Start in die Woche wünscht
Astrid





Kommentare:

  1. Aha, wieder nah an den Wurzeln...
    Mach et joot!
    A linksrheinisch

    AntwortenLöschen
  2. Paderborn, eine historische stadt * sieht winterlich aus, da ist ein "café crème" willkommen !
    lieber gruss

    AntwortenLöschen
  3. Wie nützlich es doch ist, wenn man stricken kann. Das stelle ich mir so schön vor, da sitzen, Kaffee trinken und stricken...
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch :-) !

Um eure Kommentare verarbeiten zu können, braucht meine Plattform euren Nick-Name (Benutzernamen) und eure IP-Adresse (weitere Infos siehe Link Datenschutz Google/Blogger). Wenn ihr das nicht möchtet, könnt ihr anonym kommentieren oder mir eine E-Mail schicken (Adresse siehe Impressum). Mein Mail-Provider (Netcologne) wird allerdings eure E-Mail-Adresse und auch eure IP-Adresse speichern (müssen) - zur Bearbeitung eurer E-Mails.

Ich freue mich aber auch über Postkarten (Adresse siehe Impressum).

Wenn ihr Kommentare gelöscht haben wollt, könnt ihr das entweder selber tun oder ihr gebt mir Bescheid, dann lösche ich diese.

Ich persönlich bin an euren privaten Daten nicht interessiert.