Dienstag, 14. Juli 2015

Brot und Aprikosen


Selbst gebackenes Brot (mit Sauerteig und Pizzastein im Ofen) mit selbst gemachter Aprikosenmarmelade ....mmmmhhhh
Schmeckt auch zum Abendbrot ;o)

Und hilft darüber hinweg, dass das Telefon streikt und somit auch das Internet. 
Nach mehreren erfolglosen Versuchen in der Warteschleife gebe ich für heute auf.
Dank Handy ist man trotzdem online.

Kommentare:

  1. Ja, das einen solche Widrigkeiten so aufs Gemüt schlagen können - ich steh dann immer fassungslos vor mir selber.-
    Übrigens hat der Herr K. in legendären Zeiten wöchentlich den Brotvorrat der Familie gebacken, bis er gemerkt hat, dass die Tochter & ich heimlich ein frisches beim damals neuen Biobäcker gekauft haben ( ich mag kein älteres Brot ). Krise, dann Aufgabe dieses Services für immer. Die Töchter backen mit solchen Brotbackmaschinen...
    Sei lieb gegrüßt!
    A. linksrheinisch

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Astrid, das könnte auch meine Leibspeise werden!
    Da wünsche ich Dir gute Nerven für die Warteschleife....bei sowas dreh ich fast durch...
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über einen Kommentar von euch :-) !

Um eure Kommentare verarbeiten zu können, braucht meine Plattform euren Nick-Name (Benutzernamen) und eure IP-Adresse (weitere Infos siehe Link Datenschutz Google/Blogger). Wenn ihr das nicht möchtet, könnt ihr anonym kommentieren oder mir eine E-Mail schicken (Adresse siehe Impressum). Mein Mail-Provider (Netcologne) wird allerdings eure E-Mail-Adresse und auch eure IP-Adresse speichern (müssen) - zur Bearbeitung eurer E-Mails.

Ich freue mich aber auch über Postkarten (Adresse siehe Impressum).

Wenn ihr Kommentare gelöscht haben wollt, könnt ihr das entweder selber tun oder ihr gebt mir Bescheid, dann lösche ich diese.

Ich persönlich bin an euren privaten Daten nicht interessiert.