Mittwoch, 3. Februar 2016

Die 5. Jahreszeit

Morgen beginnt in Köln wieder die 5. Jahreszeit - genannt Karneval.

Und vor einer Stunde ist die letzte Naht an meinem diesjährigen Kostüm genäht worden.

Eine klassische Verkleidung im Karneval ist der Lappenclown - ein Kostüm über und über mit kleinen Stoffläppchen benäht.

Da das mit dem Nähen bei mir immer seltener klappt, habe ich mich für einen stil-übergreifenden Lappenclown entschieden.

Basis ist dieses gekaufte Wickelkleid:


Und das ist daraus geworden:


Häkelquadrate in vier verschiedenen melierten Farben.


Immer vier aneinander genäht. Zwei Reihen versetzt untereinander.

Meine Puppe ist ein "bisschen" dünner als ich ...

Granny-Herzen auf dem Rücken


Ein Granny-Herz vorne und noch zwei Häkelherzchen am Kragen.



Und nun wünsche ich - mit dem passenden Webband am Ärmel - allen Jecken da draußen schöne, fröhliche und friedliche Karnevalstage!



Kölle Alaaf!

Astrid

Kommentare:

  1. Liebe Astrid, das sieht sehr schön aus und fast finde ich, Du könntest es auch zur Nicht-Faschingszeit tragen. Ich wünsche Dir eine schöne und lustige Faschingszeit. Ich selbst bin ja ein sogenannter Faschingsmuffel:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ideen muss man haben :-)
    toll umgesetzt!
    Viel Spaß an den jecken Tagen und ALAAF

    AntwortenLöschen
  3. Du Liebe, heute früh war ich zu spät dran, um zu kommentieren, wollte ich doch noch zur Eröffnung auf dem Wilhelmplatz ;-)
    Ich finde, das hast du dir genial ausgedacht, dieses Lappenkleid ( allerdings SO nicht straßentauglich ). Ich hoffe, du hast auch toll darin gefeiert heute! -
    Ich muss meine Kräfte diesjahr ganz schön einteilen ( und darüberhinaus noch einiges für Sonntag werkeln, wenn die halbe Familie mitgeht ). Ich werde auch am Samstag NICHT beim "Sternmarsch" dabei sein, um meine Hüfte zu schonen. Für den Sonntag habe ich mir schon einiges zurechtgelegt und steige notfalls auch zwischendurch aus. Ich habe ja keine Rolle außer der Enkelbetreuung...
    Ich freu mich, von dir zu hören!
    Kölle ALAAF!
    A. Linksrheinisch

    AntwortenLöschen