Freitag, 12. Mai 2017

12 von 12 im Mai

Tja wie so meistens in den letzten Jahren endet die Nacht um diese Zeit oder 1 Stunde früher. Zu viele Gedanken.

Ein Blick aus dem Fenster - alles grün.

So grün wie die Tabletten, die ich im Moment nehme.

Häuserkunst auf dem Weg zur Arbeit

Auf der Arbeit: erstmal Kaffee

Heute im gestrickten Slushie-Top mit farblich passenden Schuhen.

Die grauen Wolken kommen und gehen.

Elternsprechtag - auf dem Schulflur sitzen und warten

Endlich zu Hause - jetzt mal was Kühles bei 25 Grad im Schatten ;o)

Der Kater schlabbert lieber aus dem Wassereimer.

Ein paar Reihen am Tuch mit Farbverlauf stricken...

... und den erneuten Gewitterwolken beim Kommen und Gehen zusehen.

Heute geht es früh ins Bett, morgen kann ich ausschlafen, da klingelt der Wecker nicht um 6 Uhr. Denn dass ich mal nicht um 4 Uhr aufwache, daran glaube ich nicht mehr ...

Ich wünsche einen schönen Freitag Abend und alle Mit-12er treffen sich hier.
Astrid

Kommentare:

  1. Ey, als ich noch Elternsprechtag abhalten musste, bin ich auch immer zu früh aufgewacht. Bei der Schwüle heute hätten Lehrer wie Eltern eine Zulage verdient...
    Ein erholsames Wochenende!
    A. linksrheinisch

    AntwortenLöschen
  2. süsser farbverlauf des wolle * auch das graue ist interessant besonders wenn die wolken am himmel ziehen * hier schläft schon wieder der kater nachdem er es im nassen garten satt hatte und ein blauer himmel zwischen weisse wolken scheint sich anzumelden.
    viel schönes zum wochenende ***

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid, Du musst auch so früh aufstehen...Dein Weg zur Arbeit ist ja spannend. Dieses bemalte Haus sieht toll aus. Hier in Oberbayern auf dem Land sieht es ganz anders aus, was ich auch sehr liebe.
    Ich wünsche Dir ein erholsames Wochenende!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen