Sonntag, 26. März 2017

Shirts / Strickjersey / Gestricktes

Ich bin ganz verliebt in den Strickjersey von Hamburger Liebe - also den mit den imitierten Maschen - Hipster Square Knit Knit.

Daraus sind jetzt zwei Shirts entstanden und ein kleiner Kurzarmpullover kommt demnächst dazu.



Anleitung: Top Harley auch aus der La Maison Victor XL Special.

Beide Tops sind schnell genäht, aber wie ihr schon auf den Püppchenbildern merken könnt, so richtig rund sieht das obige Shirt nicht aus. 

Mir ist jetzt schon bei einigen Schnittmustern aufgefallen, dass die zwar für große Größen sind aber nicht unbedingt eine große Oberweite unterstützen. Es fehlen nämlich seitliche Brustabnäher, die dafür sorgen, dass die Ärmel nicht so abstehen oder blöde Falten werfen. Beim oberen Shirt habe ich einfach die Ärmel weiter zugenäht und den Bereich gleichzeitig enger genäht. Beim unteren Shirt haben wir (im Nähkurs) einfach einen Brustabnäher eingebaut. So sitzt das Shirt schon ganz anders.

Beide Shirts sind schon getragen und ihr werdet es kaum glauben, wie oft ich gefragt wurde, ob die selber "gestrickt" hätte ...

Apropos Stricken. Heute war ja ein herrlicher Sonn(en)tag trotz der Stunde weniger und so habe ich heftigst die Nadel geschwungen.

Die Kastanie knospt mal wieder wie jeck

Der Himmel wird von Kondensstreifen geteilt

Auch der Kater hält seinen dicken Bauch in die Sonne



Und beim Jäckle sind jetzt nur noch die Ärmel dran ...

Genießt noch den restlichen Sonntag
Astrid

Kommentare:

  1. Du sagst es: Abnäher fehlen oft bei solchen Shirts, wo sie doch gebraucht würden. Ich nähe allerdings auch nichts mehr mit angeschnittenen Ärmeln. Am liebsten sind mir ( vom Tragekomfort her ) Raglanärmel.
    Fleißig warst du!
    Eine gute Woche!
    A. linksrheinisch

    AntwortenLöschen
  2. Ma, so Katzerl müsst man sein! Und ja - ABNÄHER - machen erst wirklich gute Schneiderei aus! Das Strickjackerl wird einfach super!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Astrid, der Stoff ist ja wirklich lustig. Ein tolles Stoffdesign ist das!
    Das mit den Abnähern fehlt mir auch manchmal. Da passt es mit einfach besser.
    Deine Jacke wird wieder schön, fantastische Zöpfe hast Du da reingestrickt und das zarte grau ist super!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Susanne, der Gag bei der Strickjacke ist, dass es zwar aussieht wie Zöpfe, es aber keine Zöpfe sind, sondern nur versetzt zusammen gestrickte Maschen. Cooler Trick ;o)
      LG Astrid

      Löschen