Dienstag, 21. Februar 2017

Crowdfunding - Schaf und Schäfer

Ich bin ein sehr großer Freund des Crowdfunding.

Wenn jeder ein bisschen gibt (finanziell), können Träume wahr werden - und ein schönes Dankeschön bekommt man meistens auch noch.

Vorgestellt hatte ich euch ja schon das Projekt von kitzkatz für Swisscross auf der Plattform "wemakeit" (Holzöfen für Flüchtlinge).

Aber auch einer meiner schöner Kalender für 2017 "Ein guter Plan" ist durch Crowdfunding entstanden - diesmal auf der Plattform "Startnext".

Und auch der Unverpacktladen in Köln "Tante Olga" wurde erst durch Crowdfunding möglich gemacht (auch Startnext).

Und im letzten Jahr startete eine Aktion, die mein Strickerinnen-Herz sofort höher schlagen ließ - reine Schafwolle zum Stricken - von deutschen Schafen (Startnext).

Und gestern kam endlich mein Wollpaket von Schaf & Schäfer:


1kg Schafwolle + Büggel + Autogrammkarte der Gründers - der nicht der Schäfer ist ;o)

Die Wolle hat einen tollen Griff, wird fantastisch wärmen und ich bin schon sehr gespannt wie sie sich verstrickt.

Aber vor dem Stricken kommt erst mal das Wickeln ... und das erst wenn ich eine passende Idee habe, was ich stricken werden.

Denn vorher kommt noch ein Knitalong aus einer anderen tolle Wolle - aber dazu morgen mehr.

Ich geh dann bald mal stricken ...

Astrid

Kommentare:

  1. Ja! Crowdfunding IST toll!
    Schaut herrlich gemütlich aus!

    AntwortenLöschen
  2. Das sind ja interessante Projekte, die du da unterstützt hast! Ich habe u.a. eine CD mit zeitgenössischer Chormusik mitfinanziert und ( letzten Sonntag ja auch im Post erwähnt ) seit Jahren Brunnen- und Schulprojekte in Burkina Faso. Von diesem Laden in Köln habe ich bisher noch nichts gehört.
    GLG
    A. linksrheinisch

    AntwortenLöschen
  3. Von crowdfunding habe ich noch nie bewusst gehört. Das werde ich mal googeln...
    Ich wünsche Dir ganz viel Spass beim stricken! Eine tolle Wolle ist das.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen