Mittwoch, 12. Oktober 2016

12 von 12 im Oktober

Die Blase meldet sich und der Kater auch. Wir beide kuscheln noch eine Stunde bis der Wecker geht.

Das kommt davon, wenn man sich abends nicht abschminkt ...

Oh, das Geburtstagsgeschenk liegt ja noch auf dem Tisch. Ich freu mich auf November.

Brausetablette gegen Wadenkrämpfe

Die Snackbox wird mit Paranüssen befüllt.

Heute kein Nebel am Rhein, sondern mit dem Auto ab auf die Autobahn zur Arbeit.

Ich parke immer etwas weiter weg, da kann ich auf dem Weg zur Arbeit noch die ein oder andere Schönheit fotografieren.

Nach der Arbeit: Bald ist Weihnachten - schon mal Inspirationen holen.

AAaahhhh - Stau! Ich hab doch nur eine Ausfahrt ....

Auch das neue Jahr ist nicht mehr weit weg.

Symphonie in Beige. Nachmittagskaffee.

Endlich ist wieder Kerzenzeit.

Wie sieht es denn bei den anderen aus?

Schönen Abend!

Astrid

Kommentare:

  1. Wenn ich diese Uhrzeit sehr, verstehe ich, dass ich so wenig schaffe: Mein Tag ist zu kurz. Genau gesagt um vier Stunden kürzer.
    Zu den Leverkusener Jazztagen würde ich auch gerne mal wieder gehen...
    GLG
    A linksrheinisch

    AntwortenLöschen
  2. Wenn ich Frühdienst habe, klingelt mein Wecker auch um 4:45 Uhr. Wir stehen ganz schon früh auf, gell? Bei Dir daheim sieht es so richtig gemütlich aus mit den vielen Kerzen. Sehr kichern musste ich bei den Abschminkpads, das ist ein richtig cooles Bild:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen