Mittwoch, 17. Februar 2016

Häkeln mit T-Shirt Garn

Im letzten Jahr habe ich 4 Konen T-Shirt günstig erworben.

Eigentlich hatte ich geplant damit, unter anderem, eine Katzenhöhle zu häkeln, aber noch bevor die Höhle fertig war, war klar, dass unser tierischer Mitbewohner dieses ungewöhnliche Ding, das da rumlag, geflissentlich ignorierte.

Also habe ich alles bis auf den Boden wieder aufgeribbelt und mir eine Tasche gehäkelt. Taschen kann frau ja nie genug haben *grins*



Nutzbar als Einkaufskorb, Wäschekorb, Pfandflaschensammler, Wollvorratstasche, Katzen-durch-die-Wohnung-Träger ...

Wat den Eenen sin Uhl, is den Annern sin Nachtigall ...

Astrid

Kommentare:

  1. Ich find sie toll, bin ja auch keine Katze...
    GLG
    A. linksrheinisch

    AntwortenLöschen
  2. Dass Deine Katze die nicht mag? Ich hab den Eindruck, sie liegen lieber auf und in den Dingen, bei denen es uns nicht so recht ist.
    Ich finde sie ganz toll.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja toll !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  4. Die ist ja wirklich total schön. Wie hast du sie gehäkelt? Runder Boden und dann quasi ein Schlauch nach oben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön ;o) Ganz genau, klar erkannt: runder Boden und dann gerade nach oben.

      LG Astrid

      Löschen
  5. Hallo Astrid!

    Die Tasche sieht ja wirklich klasse aus! Hast du für mich vielleicht eine etwas genauere Anleitung wie du sie gehäkelt hast?
    Ich würde sie gerne nachmachen und weiß nicht so recht wie ich das anstellen soll.

    Vielen Dank!

    LG Helma

    AntwortenLöschen