Donnerstag, 17. September 2015

Gürteltäschchen

Der Sohn einer Arbeitskollegin brauchte ein neues Pumpentäschchen für seine Insulin-Pumpe.

Da ich mir nicht mehr so sicher war, wie ich das damals genäht hatte (Maße und so), habe ich erst mal ein Probetäschchen genäht - bevor ich den von ihr mitgegebenen Stoff anschneide ...

Und weil ich ein bisschen faul war was die Themen Futter und Einlage betraf, habe ich auf meinen neuen Kunstlederschatz zurück gegriffen.


Die Lücke rechts am Reißverschluss muss sein, da kommt das Kabel durch.
Anleitung: keine, Maße von vorhandenem Täschchen abgenommen
Stoff: Kunstleder Hollands Stoffmarkt Opladen, Endlos-Reißverschluss und Gurtband aus dem Vorrat

Jetzt hoffe ich, dass die Maße passen ...

Kommentare:

  1. Huh, bei dem Motiv hätte ich jetzt eher den Eindruck, da ist Rattengift oder so im Täschchen ;-)
    Aber Gefsahr ist ja auch in diesem Fall im Verzuge, wenn die Therapie nicht rechtzeitig einsetzt.
    GLG
    A. linksrheinisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Lütte ist 6 Jahre alt - seine Mutter meinte, er würde das total cool finden. Hoffentlich ... ;o)

      Löschen
  2. Liebe Astrid, ich glaube, das ist auch echt total hipp! Und bei dem Inhalt, den das Täschchen hat, ist eine coole Verpackung nicht zu verachten.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen