Dienstag, 24. Februar 2015

Herrn Nilssons Lesestoff

Herr Nilsson ist (leider) kein begeisterter Leser, aber er ist ein begeisterter Zuhörer.
Und da ich es liebe zu Lesen, ergänzen wir uns ganz gut.

Vor ein paar Jahren stellte Frau Pimpi auf ihrer Seite eine Kinderbuchreihe vor, die direkt den Weg auf meine Lesewunschliste fand:

Die Doktor Proktor-Reihe vom norwegischen Krimi-Autor Jo Nesbo.

Den ersten Band haben wir verschlungen, beim 2. ist uns jetzt die Erkältung dazwischen gekommen. Die Ideen und manche Wendungen sind (aber-)witzig. Es geht um Fantasie, Freundschaft und böse Jungs ... Und manche Wendung ist ganz schön gruselig. Wie schon Frau Pimpi schrieb, sind die Bücher eher was für 8jährige.

Doktor Proktor ist ein verrückter Professor. Na ja, beinahe vielleicht - eigentlich ist er nämlich ein ganz genialer Erfinder! Es wird schließlich nicht alle Tage ein Pupspulver erfunden, das man sogar als Raketenstarthilfe an die NASA verkaufen könnte. Davon sind zumindest seine zwei Assistenten, die Nachbarskinder Bulle und Lise, fest überzeugt! Wären da bloß nicht die fiesen Zwillinge Truls und Trym, die alles daran setzen, sich das Pupspulver unter den Nagel zu reißen ...

Band 1

Alle Bände
Wir haben uns zwischendurch ziemlich kringelig gelacht beim Lesen und ich hoffe, dass meine Stimme bald wieder mitmacht, denn der zweite Band verspricht auch wieder sehr lustig und sehr interessant zu werden.

Kommentare:

  1. Interessant... Ich befinde mich ja momentan in der "Conni"- Phase und habe da heute 3 Bücher vorlesen müssen. Da freut man sich dann schon, wenn anderes ansteht.
    GLG
    A. linksrheinisch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa - das kann ich nachvollziehen. Als wir hier noch in der "Der kleine König-Phase" waren, war ich auch nicht immer begeistert ...

      LG Astrid rrh

      Löschen
  2. Liebe Astrid, das hört sich toll an, vor allem Band eins:-) und ich finde, was für die kleinen gut ist, ist für mich auch gut und lustig.
    glg zu Dir und danke,
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht umsonst hat einer meiner Lieblingsautoren, sowohl für Erwachsene als auch für Kinder Bücher geschrieben: Erich Kästner.

      LG Astrid

      Löschen