Samstag, 2. November 2013

You've got mail ...

Wer meinen Blog schon länger liest weiß, dass ich ein bisschen bekloppt bin. Wolle aus Norwegen oder den USA, da ist ein Päckchen aus UK fast schon normal.

Nur die Lieferzeit von 2 Tagen, die find ich nicht normal. Ein Hoch auf Royal Mail - am 30.10. bestellt, am 02.11. geliefert mit Feiertag dazwischen - I'm deeply impressed. Da braucht die Post innerhalb Deutschlands manchmal länger ;o)


Naja - und was ist das nun was ich mir da bestellt habe? Wer die Kreuzchen auf dem Anker richtig deutet ...

Kreuzstich-Sticken! Oh ha - nun stickt sie auch noch.


Das Sticken von Tischdecken mit und ohne Kreuzstich habe ich, so wie das Stricken, Häkeln und Nähen, in der Schule gelernt. Ich musste schon häufiger erklären, wieso ich sowas in der Schule gelernt habe.

Naja, ich habe meine Schulzeit in Österreich verbracht, habe dort die Hauptschule besucht und dort war das in den 70ern noch Usus. Mädchen lernten Hauswirtschaft, Säuglingspflege (!) und Handarbeiten.
Nach unserem Umzug nach Deutschland kam dann in der 9. Klasse (immer noch auf der Hauptschule) noch Holzwerken dazu (Setzkasten bauen, Bilderrahmen zusammenzimmern etc.).
Danach habe ich mich dann über Handelsschule, Höhere Handelsschule bis zum Abi durchgebissen. Um dann hinterm Computer zu "versauern" *lach*.

Aber alles was ich DIY-mäßig draufhabe, verdanke ich der Hauptschule.


Ich wollte schon länger wieder mit dem Sticken anfangen. Eine Stickmaschine finde ich absolut faszinierend, aber der Kosten/Nutzen-Effekt schreckt mich ab. Daher lieber Handsticken. Da ich natürlich ein Schisser bin, muss es mit Vorlage sein. Und als ich diese Kreuzstichvorlage inklusive Stickgarn in Form eines Wolfes auf einem schlichten Jutebeutel gesehen habe, musste ich die haben - eben aus UK - www.whatdelilahdid.com.

Wo man übrigens auch ganz interessante, weil etwas andere Stickvorlagen für Maschine wie auch für Hand finden kann: www.urbanthreads.com.

Herbst/Winter ist doch die beste Zeit um zu Hause rum zu prötteln.

Kommentare:

  1. Prötteln!
    Suuuuuuper!!!
    Das hat Deinem post die Krone aufgesetzt,
    das hab ich ja schon ewig nicht mehr gehört.
    Obwohl man bei uns rumpröttelt, wenn man nörgelt *lach*
    Mach Dir einen gemütlichen pröttelAbend!
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Du pröttelst ja auf einem soliden Fundament!_ Übrigens habe ich auch noch bis einschließlich 8. Klasse im Gymnasium "Handarbeiten" als Fach gehabt ( nur Nähen mit der Maschine stand nicht auf dem Stundenplan ). Das war in den 60ern...
    Wenn du mal was gestickt haben willst.....
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das nenne ich mal schnellen Versand! Sticken kann ich gar nicht - nur mit der Stickmaschine ;o)
    War irgendwie nicht Teil unseres Handarbeitsunterrichtes und meine Oma hat´s mir irgendwie auch nicht nahebringen können.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen