Sonntag, 3. November 2013

Auf den Wolf gekommen

Jahaa, wie bitte schön bin ich denn nun auf den Wolf gekommen?

Natürlich beim Surfen. Man fängt bei einem Thema an und kommt bei einem ganz anderen wieder raus.

Angefangen hat es mit neuen Strickprojekten.

Es gibt in Amerika ein Strickfestival, das muss der Hammer sein. Kurz genannt: Rhinebeck.
Alles was in der Strickszene dort Rang und Namen hat (oder auch nicht), trifft sich da.
Da ich es ja noch nicht mal zum Ravelry-Treffen ins Sportmuseum in Köln geschafft habe, werde ich es bestimmt nicht in den Staat New York schaffen. Aber egal - lange Rede kurzer Sinn.

Meine schottische Strickqueen Isolda Teague hat, anlässlich Rhinebeck, 11 Strickdesignerinnen gebeten ein Stück (Strickjacke, Weste, Pullover) zu designen. Das Ergebnis ist jetzt als E-Book erschienen und ich musste es mir direkt über ravelry besorgen.

Hier meine Lieblingsstücke - ich kann mich gar nicht entscheiden mit welchem ich beginnen soll:





Soviel übrigens zum Thema: Grün und Braun im Kleiderschrank !!!

Als dann Ysolda Werbung machte für ihr Buch, postete sie folgenden Eintrag auf ihrem Blog, der hier zu finden ist und da findet sich dann auch der Wolf - fertig gestickt in den Farben, die ich auch gewählt habe.

Und so bin ich übers Stricken in den USA auf den Wolf in UK gekommen ...
... und weiß immer noch nicht welchen Pullover ich zuerst stricken soll ...

1 Kommentar:

  1. Ha!
    Große Klasse!!!
    So darf grün und braun auch in meinen Kleiderschrank einziehen - wenns schon meine Lieblingsfarben sind *lach*
    Ich hab ja auch braune und grüne Klamotten, ziehe diese aber nie gemeinsam an.
    Liebe Grüße! hab einen schönen Sonntag und viel Spaß beim Stricken,
    wünscht Petra

    AntwortenLöschen