Dienstag, 1. November 2011

Eine Monsterparty ...

Sohnemann lag mir schon seit Wochen in den Ohren um für seine Freunde eine Party zu machen. "Monster" sollte das Thema sein und was lag da näher, als den Termin auf Halloween zu legen.
Nach seinen Vorgaben haben wir dann gebastelt und unsere Herbstdekokiste geplündert:
Selbstgemalte Bilder, Gespenstergirlanden, Alien-Kissen (Anleitung von hier), der obligatorische selbst geschnitzte Kürbis, Spinnenfrikadellen, Geisterchips, Käseigel, Kürbismuffins ....

Zum Abschluss wurde noch eine Pinata erlegt oder besser zerlegt ;o))

Nach 3 Stunden "Party" waren alle erledigt und das Motto der nächsten Party wurde von Sohnemann auch schon wieder vorgegeben: "Äpfel" ... aber, dass dann erst im nächsten Jahr ... den Nachbarn zuliebe *grins*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen